Für Zahnärzte  
Vorteile eines Planungszentrums ist, für jeden Fall genau die richtige
dreidimensionale Planungmethode zu wählen. Dafür haben wir uns in die
Software verschiedenster Planungprogramme eingearbeitet.
Abhängig vom Behandlungsfall stehen Ihnen mit der Software von med3D,
 
CeHa imPLANT, NobelClinician und der SMOP 3D Community verschiedene
Planungsprogramme zur Verfügung.    
Im Sinne einer Rückwärtsplanung beginnt jeder Behandlungsfall mit einem
 
Setup, bei dem die Funktion und Ästhetik der späteren Versorgung an erster
Stelle stehen. Nach diesem Setup wird eine entsprechende Scanschablone
angefertigt.
Der DICOM Datensatz wird mit im jeweiligen Planungsprogramm konvertiert
 
und die Implantatplanung vorbereitet. In einer gemeinsame persönlichen
Besprechung werden die entgültigen von Ihnen als Behandler und Implantologen
bestätigten Imlantatpositon festgelegt. Auch hier liegt der Fokus immer auf einer
 
ästhetisch, prothetisch, funktionell und chirurgischen perfekten Planung.
Abschließend erfolgt die Herstellung der auf Ihr Implantatsystem abgestimmten
Bohrschablone.
Eine dreidimensionale Planung und Bohrschablone kann heutztage auf nahezu
alle am Markt befindlichen implantatsysteme abgestimmt werden.
 
Sie haben Fragen?
© 2012 Dr. Drechsler & Schneider GmbH
...hätten Sie die Implantate erkannt durch
 
professionelle Vorplanung zum ästhetisch
 
perfekten Ergebnis (12, 22:Zirkonaufbau mit
 
Vollkeramikkrone; Dentallabor Schneider)
Möchten Sie diese Implantate prothetisch
Versorgen?! Im Verhältnis zur ästhetisch
und funktionell idealen Zahnposition sind
die Implantate zu weit außen und zwischen
zwei Zähnen positioniert.